Wozu ein Immobilienmakler?

Sie setzen auf Qualität, Professionalität und Sicherheit? - Das tun wir auch!

Eine Immobilie ist keine „gewöhnliche“ Ware, die mal eben zwischendurch an den Mann oder die Frau gebracht werden kann.

Kauf- und Vermietungsprozesse sind hochkomplexe, zeitintensive und oft emotionale Vorgänge, die es den Beteiligten vielfach schwer machen, den Überblick zu bewahren und dabei objektiv zu bleiben. Gehen Sie auf Nummer sicher, wenn Sie beabsichtigen Ihre Immobilie zu vermieten oder zu verkaufen, vertrauen Sie die Vermittlung deshalb einem Immobilienexperten von Barbara Löbbecke Immobilientreuhänder an.

Als leistungsorientierter Immobilienmakler kennen wir durch unser tägliches Geschäft am besten den Immobilienmarkt, sehen die Potenziale Ihrer Immobilie und sind durch unsere langjährige Erfahrung in der Lage Ihre Immobilie objektiv einzuschätzen und somit den besten Verkaufs- bzw. Mietpreis zu erzielen.

Durch fundierte Aus- und regelmäßige Weiterbildungen sind wir bestens mit den komplexen immobilienrechtlichen Gegebenheiten und Zusammenhängen vertraut. Mit gezielten strategischen Schritten und einem ausgebauten Netzwerk stellen wir sicher, dass die Vermarktung Ihrer Immobilie ein voller Erfolg wird.

 

Seien Sie sich bewusst, dass durch das Hinzuziehen eines Experten Fehlerquellen und Fehleinschätzungen vermieden werden, die Ihnen eine Menge Zeit, Nerven und vor allem Geld ersparen. Riskieren sie nicht erst im Nachhinein „klüger“ zu sein, sondern verschaffen Sie sich von Vorhinein die Vorteile einer professionellen Vermittlung.


5 Gründe für eine professionelle Vermittlung

5 Gründe für einen Immobilienmakler in Wien

1. Höhere Verkaufs- & Mietpreise + 2. Kürzere Vermittlungszeit 

Eine ganzheitliche objektive Analyse einer Immobilie, deren realistische Bewertung und eine starke Marktpräsenz führen zu kurzen Vermarktungsdauern und zu höchstmöglichen Verkaufs- bzw. Mietpreisen. Objektpreise und Vermarktungsdauer stehen dabei in starker wechselseitiger Beziehung zueinander.

Folgende Grafik einer empirischen Studie zeigt, wie stark die richtige Bewertung einer Immobilie von dem höchstmöglichen Verkaufspreis und deren Vermarktungsdauer abhängt.


Vermarktungsdauer in Bezug auf Angebotspreis und erzielten Verkaufspreis für Immobilien

Studie iib Institut für innovatives Bauen in Schwetzingen - Quelle: www.wohnmarkanalyse.com 

Je höher der Angebotspreis über dem Marktwert der Immobilie liegt, desto länger wird die Vermarktungsdauer und so niedriger wird der erzielbare Verkaufspreis.
Daraus folgt, ist ein Objekt zu lange am Markt sinkt der Verkaufspreis. Bei einer Vermittlung ist es deshalb von Beginn an erforderlich, den korrekten Wert einer Immobilie zu kennen.

Einem Immobilienmakler ist es durch seine Ausbildung, sowie sein Wissen über den Markt und seine Erfahrungen möglich ein Objekt realistisch und objektiv zu bewerten und somit auch den besten Angebotspreis festzulegen.


3. Hoher Komfort

Bei einer professionellen Vermittlung über einen Immobilienmakler wird der Kunde von der Erstberatung bis zur Schlüsselübergabe und darüber hinaus bestmöglich betreut. Der gesamte Vermittlungs- und Vermarktungsprozess

wird dabei abgenommen. Auch während der Vermittlungsdauer werden die Fortschritte und Ergebnisse umgehend an den Kunden kommuniziert, damit dieser stets über den Verlauf bestens informiert bleibt.


4. Erfahrung & Fachwissen

Nicht alleine die Erfahrung und das Wissen vom Markt genügt bei einer professionellen Vermittlung, sondern auch ein Geschick im Umgang mit Interessenten, sowie deren kompetente Beratung ist entscheidend. Für beide Seiten dient der Makler als Ansprechpartner, dieser kann somit sachlich unter den Parteien vermitteln und dabei den bestmöglichen Vertragsabschluss hervorbringen.

Durch seine verpflichtenden Aus- & Fortbildungen ist ein Immobilienmakler über die Abläufe und komplexen rechtlichen Gegebenheiten bestens informiert. Somit kann der Makler den Vermittlungsprozess koordinierend und kontrollierend voranbringen.


5. Sicherheit

Hervorzuheben ist zusätzlich die Sicherheit bei einer professionellen Vermittlung. Ein Immobilienmakler ist ein Sachverständiger und ist somit verpflichtet den Kunden entsprechend zu informieren und aufzuklären. Dies beinhaltet auch den Kunden auf erkennbare Situationen und Risiken 

hinzuweisen. Zudem ist ein Immobilienmakler gesetzlich verpflichtet eine Vermögensschadenshaftpflichtversicherung abschließen. Sollte es wiedererwartend zu einem Schaden kommen, dient diese Versicherung zusätzlich als Absicherung.


Wir bieten Ihnen:

·         unser übergeordnetes Leistungsversprechen

·         Persönliche Betreuung

·         Verkauf/Vermietung zu höchstmöglichen Preisen

·         Ausführliche Beratung und Aufklärung

·         Sicherheit bei der Vermittlung

·         fundierte Marktkenntnisse in der Region Wien

·         Spezialisierung auf Wohnimmobilien

·         professionelle Präsentation Ihrer Immobilie

·         moderne und zielgerichtete Marketing-Strategien

·         hohe Reichweite der Immobilienangebote

·         ausgebautes Netzwerk mit Kollegen, Partnern und Kunden

·         bestmögliche Erreichbarkeit (auch am Abend und Wochenende)

·         Organisation und Durchführung der Besichtigungen

·         ausgesuchte und solvente Kunden

·         effektive & effiziente Auftragsbearbeitung

·         hohe Kundenzufriedenheit

Weitere Artikel zum Thema Immobilienvermittlung

Wir für Sie!

Ihr Ansprechpartner


Gerne stehe ich Ihnen jederzeit für Fragen oder ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme!

 

Johann-Philipp Buchholtz

selbstständiger Kooperationspartner

Immobilienvermittlung

 

Tel: +43(0) 699 107 60 132

E-Mail: jp.buchholtz@loebbecke.at